Kontakt & Datenschutz

Bitte schreiben Sie eine eMail an info(at)sozialhummel.de und schildern uns Ihr Anliegen.

Kundentelefon:
0228   – 18 03 16 85
01520 – 295 63 94

Beratungsanfragen:
beratung(at)sozialhummel.de
0228 – 94 77 34 82

Mitarbeitertelefon / Bereitschaftshandy:
0228   – 18 03 16 84
0174    – 37 88 999

Beratungsbüro Landkreis Diepholz und (Großraum) Bremen
Tel:  042 52 – 7 55 97 44

 

 

Datenschutzerklärung

Der Verein Sozialhummel e.V. ist bereits seit den Anfangstagen unter den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen tätig, nun tritt am 25.05.2018 die neue EU Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Bezüglich dieser haben wir Ihnen gegenüber eine Informationspflicht.

Für Sozialhummel e.V. ist es eine Selbstverständlichkeit, sensibel mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen.

Alle Daten, insbesondere personenbezogene Daten, die Sie uns anvertrauen, werden streng vertraulich und ausschließlich für deren Zweck unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet.

Mit unserer nachstehenden Datenschutzrichtlinie möchten wir alle Mitglieder, Mitarbeiter, Ehrenamtler, gesetzlichen Betreuer, Klienten, alle sonstigen Vertragspartner sowie Homepagebesucher und Bewerber über die neue EU Datenschutzgrundverordnung informieren.

Es geht nachfolgend darum, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, welche Daten wir erheben, speichern und bearbeiten, zu welchen Zwecken wir dies vornehmen, wie wir diese Daten verwenden und welche Daten wir an verarbeitende Stellen weitergeben.

Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

Rechtsgrundlage

Grundsätzlich dürfen und werden wir nur personenbezogene Daten nur verarbeiten, wenn eine der nachfolgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben
  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages, zudem die betroffene Person gehört, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.
  • Die Verarbeitung basiert auf einer rechtlichen Verpflichtung der wir unterliegen
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
  • Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse steht.
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten bzgl. personenbezogener Daten der betroffenen Person, überwiegen

Alle der oben aufgeführten Gesetzesauszüge sind der DSGVO (Art. 4 Nr. 11, Art. 6 Abs. 1 und Art. 7) zu entnehmen.

 

Name und Anschrift der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter

Sozialhummel e.V.

Vorstand Uwe Stegemann
Alte Bonner Straße 26
53229 Bonn
Tel.: 0228 18 03 16 84

E-Mail: info(at)sozialhummel.de

Diplom Finanzwirtin Frau Ellinore Laube
Humboldtstraße 10
41836 Hückelhoven

Eurodata AG (Edpep)
Großblittersdorferstr. 257 – 259
66119 Saarbrücken
Tel.: 0 681 88 08 234

Bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Dennis Kolvenbach
Alte Bonner Straße 26
53229 Bonn
Tel.: 0228 18 03 16 85
E-Mail: datenschutz(at)sozialhummel.de

Personenbezogene Daten

Um unseren gesetzlichen Pflichten nachkommen zu können, müssen wir eine Vielzahl personenbezogener Daten verarbeiten. Dies können Daten sein wie:

  • Vor- und Zuname, Geburtsort u. -datum, Geschlecht, Alter, Familienstand
  • Kontaktdaten (postalisch, telefonisch, E-Mail, Portale) IP-Adressen
  • Lebenslauf, Bewerberfotos, Berufliche Erfahrungen und Stationen, Projekte, Tätigkeiten u. Schwerpunkte
  • Zeugnisse, Referenzen, Führungszeugnisse (soweit notwendig)
  • Ausbildung, Bildungsstand, Akademische Grade, Skills (Kompetenzen), Einsatzgebiete, Sprachkenntnisse
  • Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer/ Steuer-ID, Krankenkassen- und Rentenversicherungsdaten, Staatsangehörigkeit, Aufenthaltsstatus, Führerscheinklassen
  • Personalnummer, Vergütung, Gehaltsdaten, Gesundheitsdaten, Bankdaten, Arbeits- und Urlaubszeiten
  • Zusätzliche Informationen, die von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, z.B. Interessen, Hobbies etc.

 

Besondere personenbezogene Daten

Unter dem Begriff „besondere personenbezogene Daten“ versteht man Daten, die von der grundsätzlichen Verarbeitung ausgeschlossen sind, z.B. Gesundheitsdaten.

Besondere personenbezogene Daten dürfen nur unter gewissen Umständen verarbeitet werden (Art. 9 Abs. 2 lit. a) – j) beispielsweise muss die betroffene Person Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung der Daten gegeben haben.

Gesundheitsdaten sind individuelle medizinische Informationen, diese beinhalten z.B. Diagnosen, Vorerkrankungen oder auch Notizen von Ärzten oder Psychologen.

 

Datenherkunft

In der Regel verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung gestellt haben.

Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten aus dritter Quelle, wenn uns diese rechtskonform zur Verfügung gestellt werden, beispielsweise durch ein polizeiliches Führungszeugnis.

 

Verarbeitungsort

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns bzw. auf verschiedenen IT-Systemen innerhalb Deutschlands und der EU gespeichert und verarbeitet.
Vor der Einführung solcher Verarbeitungen wird stets geprüft, ob ein angemessenes Schutzniveau vorhanden ist.
Bei der Prüfung halten wir uns an die Empfehlungen unseres Datenschutzbeauftragten und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Verarbeitungsorte sind:

  • Eurodata AG (Edpep) Großblittersdorfer Str. 257, 66119 Saarbrücken
  • Server4you (Datadock) 1 Rue du Havre, 67100 Strasbourg, Frankreich
  • Kasserver (AllIncl.com) Hauptstrasse 68, 02742 Friedersdorf

 

Technische und organisatorische Maßnahmen

Im Rahmen des Datenschutzes in unserem Unternehmen, haben wir, sowie unsere verarbeitenden Stellen (Siehe Punkt Verarbeitungsort) eine Vielzahl technischer und organisatorischer Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten in unseren Unternehmen sicherzustellen und eine missbräuchliche Datenverarbeitung zu verhindern.

 

Zweck der Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO

Der Zweck unserer Verarbeitung richtet sich stets nach der Personengruppe, der Sie angehören.

  • Mitglieder, Arbeitnehmer und Ehrenamtler: Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Erfüllung unserer Pflichten als Arbeitgeber aus dem zwischen Ihnen und uns bestehenden Dienstverhältnis.

  • Bewerber: Wir verarbeiten Ihre Daten, um einen reibungslosen Ablauf des Bewerbungsverfahrens bzw. des sich zwischen Ihnen und uns anbahnenden Vertragsverhältnisses zu gewährleisten. Des Weiteren können Daten Dritter verarbeitet werden, Siehe “Datenherkunft”

  • Kunde / Klient / Vertragspartner: Wir verarbeiten Ihre Daten, um ein problemloses Dienstleistungsverhältnis zwischen Ihnen und uns zu führen. Die Zusammenarbeit erfordert die Erhebung von personenbezogenen Daten, diese können auch der Kategorie der “besonderen personenbezogenen Daten”angehören.

 

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogene Daten grundsätzlich nur für den erforderlichen Zeitraum, oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist (z.B. gesetzl. Aufbewahrungsfristen) ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften von uns gesperrt oder gelöscht.

 

Aktualität und Änderung der Datenschutzbestimmungen

Es kann aufgrund von gesetzlichen oder technischen Entwicklungen notwendig werden, unsere Verfahren bezüglich Datenschutz anzupassen oder zu verändern. In besagtem Änderungsfall, gilt Ihre Einwilligung fort. Es sei denn, Sie widersprechen der Änderung ausdrücklich.

Wir werden Sie über Änderungen stets durch Mitteilung unseres Datenschutzbeauftragten oder Veröffentlichungen auf unserer Website informieren.
Sollten die Änderungen von erheblichem Ausmaß sein, werden wir Sie erneut um die Einwilligung in die geänderten Datenschutzbestimmungen per Mail bitten.
Im Falle einer nicht erteilten oder widerrufenen Einwilligung sind wir berechtigt, die Verträge bzw. das bestehende Verhältnis mit Ihnen fristlos zu kündigen.

 

Gültigkeit

Diese Datenschutzerklärung gilt ab ihrer Bekanntgabe für unbestimmte Zeit.

Durch Bekanntgabe einer Nachfolge-Datenschutzerklärung wird die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung aufgehoben.

Bekanntgegeben am: 25.05.2018

 

Homepage / Beratungsanfragen

Persönliche Daten

Persönliche Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer, ggf. auch das Aktenzeichen beim Kostenträger. Sofern Sie unsere Beratungsangebote in Anspruch nehmen, sind Sie mit der Speicherung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten einverstanden.

Direkte Beratung, eMails oder telefonische Beratung

Bei einer telefonischen Beratungsanfrage ist es erforderlich, dass personenbezogene und gesundheitsbezogene Daten gespeichert werden. Wir arbeiten hierbei nach dem Prinzip der Datensparsamkeit. Um jedoch umfassend beraten zu können, ist die Speicherung Ihrer Daten notwendig. Nach Abschluss der Beratung werden Ihre Daten wieder gelöscht.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie wünschen ausdrücklich, dass wir Sie bei der Antragstellung bei einem Kostenträger unterstützen. In diesem Fall müssen Sie uns eine entsprechende Datenschutzerklärung bzw. Schweigepflichtsentbindung unterschreiben.

Wenn Sie uns eMails schreiben, so werden diese auf unserem IMAP eMail-Server gespeichert, bis Sie die Löschung Ihrer Daten veranlassen.

Nutzung personenbezogener Daten oder Gesundheitsdaten:

  • Die persönlichen Daten werden nur im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung verwendet.
  • Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen.
  • Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis geben wir keine persönlichen Daten weiter. Es sei denn, wir sind rechtlich zur Herausgabe verpflichtet.

 

Geltungsbereich

Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden.

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird. Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.

Facebook Social Plug-in

Wir binden auf unseren Webseiten Plug-ins des sozialen Netzwerks Facebook (Anschrift: 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA) ein. Sie erkennen die Plug-ins – eine Übersicht finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/Plug-ins/ – am Like-Button (Gefällt mir) oder am Logo von Facebook.

Rufen Sie eine unserer Webseiten mit Facebook Plug-in auf, wird eine direkte Verbindung mit Facebook aufgebaut. Auf die Art und den Umfang der Daten, die dabei von Facebook erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir können Sie lediglich entsprechend unseres Kenntnisstandes informieren.

Facebook wird über das Plug-in informiert, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Angebots aufgerufen haben. Das gilt auch für Nutzer, die nicht bei Facebook registriert sind. In dem Fall besteht die Möglichkeit, dass Facebook die IP-Adresse speichert.

Sind Sie Mitglied bei Facebook und eingeloggt, kann der Aufruf einer Webseite mit Facebook Plug-in Ihrem Nutzerkonto bei Facebook eindeutig zugeordnet werden. Darüber hinaus übermitteln die Plug-ins alle Interaktionen, wenn Sie zum Beispiel den Like-Button nutzen oder einen Kommentar hinterlassen.

Um zu verhindern, dass Facebook Daten über Sie speichert, loggen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseiten bitte bei Facebook aus. Sie können die Plug-ins darüber hinaus mit Add-ons für den Browser blocken (zum Beispiel „Facebook Blocker“).

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen, dem Zweck und Umfang der Datenerfassung und Datenverarbeitung sowie den Einstellmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre bei Facebook erhalten Sie hier: http://www.facebook.com/privacy/explanation.php.

Twitter Social Plugin

Dieses Angebot nutzt Funktionen des Dienstes Twitter. Dieser wird durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bereitgestellt. Twitter bietet die sog. „Tweet“ – Funktion an. Wenn Sie die Funktion von Twitter auf unseren Webseiten nutzen, werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und ggf. anderen Nutzern bekannt gegeben. Hierbei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Von dem Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch Twitter erhalten wir als Anbieter keine Kenntnis. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.Twitter bietet Ihnen unter nachfolgendem Link die Möglichkeit, Ihre Datenschutzeinstellungen selbst festzulegen: http://twitter.com/account/settings.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (Kontaktdaten: am Ende der Datenschutzerklärung).

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen