Alltagsunterstützung (w/m/d) gesucht!

 

Manfred ist Ü50, vielseitig interessiert und letzten Endes rollstuhlfahrend, aber keinesfalls daran gefesselt. Er wohnt nahe dem Koblenzer Bahnhof, wodurch seine Wohnung sehr gut mit dem ÖPNV zu erreichen ist. Er hat seit Neustem eine Katze, mit der er gerne Zeit verbringt. Manfred freut sich auf nette Assistenzen, die Lust auf Unternehmungen haben und offen für Neues sind!

Zur Unterstützung eines bestehenden Teams suchen wir ab sofort erfahrene Persönliche Pflege-Assistenzen (w/m/d) in Teilzeit in Koblenz. Du solltest also 3-6 Mal im Monat eine Schicht übernehmen können und auch weitere Schichten für mögliche Vertretungen frei halten.

Deine Aufgaben
  • kompetente Grundpflege unseres Kunden
  • Begleitung der täglichen Aktivitäten und zu privaten Terminen
  • Übernahme von Haushaltsaufgaben und allen sonst anfallenden Tätigkeiten, die aufgrund der Behinderung nicht selbst ausgeführt werden können
Wenn du
  • zuverlässig, verantwortungsbewusst und belastbar bist,
  • zeitliche Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit für dich kein Problem darstellen und
  • Du professionelle fachliche Kompetenz von einem Helfer-Komplex unterscheiden kannst
  • und Du keine Allergie gegen Katzenhaare hast

dann bist Du genau richtig bei uns!

Wir bieten Dir
  • eine sinnvolle Tätigkeit mit angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Unterstützung nur einer Person ohne Zeitdruck
  • ein langfristiges und unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • faire Bezahlung (mindestens 13,70 € Brutto zzgl. u.g. Zuschläge)
  • Bezahlung von Nacht- (25%), Sonntag- (50%) und Feiertagszuschlägen (125%)
  • vergütete Bereitschaftsdienste
  • betriebliche Altersvorsorge
  • auf Wunsch Dienst-(E-)Bike
  • ein eigenes Assistenzzimmer
  • gemeinsame Dienstplanbesprechungen mit der Möglichkeit der Mitwirkung
  • Jahresarbeitszeitkonto

Passt? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
Bei Fragen kannst Du uns auch gerne telefonisch oder über WhatsApp unter der 0178 119 53 51 kontaktieren!

Maßnahmen im Angesicht von COVID-19:

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben können wir nur Menschen mit zweifachem Impfschutz (ab Oktober 2022 dreifachem Impfschutz) einstellen. Bis zum Beschäftigungsbeginn muss der Nachweis vorliegen. Schutzmaterialien (Handschuhe, Masken, Desinfektionsmittel etc.)