Als Persönliche Pflege-Assistenz erlebst du eine Menge Dinge, die du sonst nicht erleben würdest. Wenn dein Assistenznehmer z. B. nach Indien reisen will, dann reist du nach Möglichkeit mit.

Du erlebst aber auch im Alltag eine ganz andere Welt, die du nie allein erleben würdest. Denn die Welt von „behinderten“ Menschen ist in vielen Belangen ganz anders als die der „Nicht-Behinderten“. Das macht auch einen Reiz dieser Arbeit aus, findet Lucas, ein erfahrener Pflegeassistent.

Wenn dein Assistenznehmer auch noch die gleichen Interessen hat wie du, um so besser. Ihr könnt zusammen auch eine Menge Spaß haben.

Du bist aufgeschlossen, arbeitest gerne eng mit Menschen zusammen? Dann würden wir dich gerne kennenlernen. Bewirb dich als Persönliche Pflege-Assistenz bei Sozialhummel unter bewerbung@sozialhummel.de.