❓ Wir hatten gefragt: „Dürfen Assistenznehmer*innen und ihre Assistenzen befreundet sein?“.

✅ Über vier Fünftel der Teilnehmenden haben mit „Ja“ beantwortet. Das zeigt, wie wichtig Euch ein gutes Verhältnis zueinander ist.

Ganz klar: Die Chemie muss stimmen. Aber ganz wichtig ist auch eine 𝗽𝗿𝗼𝗳𝗲𝘀𝘀𝗶𝗼𝗻𝗲𝗹𝗹𝗲 𝗗𝗶𝘀𝘁𝗮𝗻𝘇. Denn schließlich habt Ihr auch ein Arbeitsverhältnis.

📖 Wie andere Assistenznehmer𝗶𝗻𝗻𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗔𝘀𝘀𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻𝘇𝗲𝗻 𝗱𝗮𝘀 𝘀𝗲𝗵𝗲𝗻, 𝗸ö𝗻𝗻𝘁 𝗜𝗵𝗿 𝗮𝘂𝗰𝗵 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗺 Buch „24 Stunden zwischen Nähe und Distanz“* nachlesen. Das ist superspannend und aufschlussreich.

https://kurzelinks.de/Sozialhummel

Getagged mit