Manfred ist Ü50, aufgrund seiner Multiplen Sklerose Erkrankung E-Rolli-Fahrer und wohnt nahe dem Koblenzer Bahnhof. Er braucht Assistenz bei der Grundpflege, als Begleitung der täglichen Aktivitäten, zu Arztterminen und zu Freizeitaktivitäten sowie bei allen sonst anfallenden Tätigkeiten, welche aufgrund der Behinderung nicht eigenständig ausgeführt werden können.

Der Verein Sozialhummel e.V. sucht daher zum Aufbau eines neuen Teams ab 1.6.2020 und unbefristet mehrere Persönliche Pflege-Assistenten (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit in 24h-Schichten, die abends beginnen. Du solltest also 4-5 bzw. 7x im Monat eine Schicht übernehmen können und bereit sein, weitere Schichten für mögliche Vertretungen bzw. für die Rufbereitschaft freizuhalten.

Du solltest zuverlässig, verantwortungsbewusst, belastbar und zeitlich flexibel sein. Idealerweise hast du Erfahrung in der Pflege oder sogar in der Persönlichen Assistenz, keinen Helferkomplex bzw. du hast eine gute fachliche professionelle Distanz. Nicht-Fachkräfte mit Pflegeerfahrung sind gerne willkommen.

Wir bieten eine angenehme Arbeitsatmosphäre (ein abgetrennter Bereich für die Assistenten ist vorhanden), eine abwechslungsreiche und sinnvolle Arbeit, ein nettes Team, gute Bezahlung mit Zeitzuschlägen (Nacht, Sonntag- und Feiertagszuschläge), flexible Arbeitszeiten und ein Jahresstundenkonto. Selbstverständlich wird auch die Vertretungszeit (Rufbereitschaft) vergütet.

In der monatlichen gemeinsamen Dienstplanbesprechung wird auch die Vertretung geregelt, falls jemand aus dem Team ausfällt. Externe Team-Supervision findet ebenfalls regelmäßig statt. Eine sehr gute Kommunikation im Team ist uns wichtig, weil wir an einem langfristigen Arbeitsverhältnis interessiert sind.

Bitte bewerbe dich mit Lebenslauf, Foto, Zeugnissen, Nachweisen der Berufserfahrung per eMail unter info (at) sozialhummel.de
Papierbewerbungen können nicht zurückgeschickt werden.

(Das Foto ist ein Beispielbild!)

Getagged mit