Dank der Förderung durch AKTION MENSCH kann der Verein Sozialhummel e.V. künftig seinen Kunden und den Peer Counselorn, die aufgrund von Behinderungen in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, einen behindertengerecht umgebauten Ford Transit Custom anbieten.

Sozialhummel e.V. unterstützt Menschen mit Assistenzbedarf, Mehrfachbehinderung oder außergewöhnlicher Gehbehinderung bei ihrem selbstständigen und selbstbestimmten Leben. Neben der Vermittlung von Assistenzkräften gehört auch die Beratung zum persönlichen Budget und die allgemeine Beratung von Betroffenen und Angehörigen zu den Aufgaben des Vereins.

Die Problematik rund um das Thema Mobilität ist Sozialhummel e.V. bestens bekannt. Für Rollstuhlfahrer sind Urlaubs- und Tagesreisen oder selbst Einkäufe und Arztbesuche eine logistische Herausforderungen, die oft lange im Voraus geplant werden müssen. Hier kann Sozialhummel e.V. jetzt eine konkrete Lösung anbieten: Der geräumige Ford Transit Custom bietet Platz für maximal zwei Rollstuhlfahrer und für sechs weitere Begleitpersonen. Auch zusätzliche Hilfsmittel – wie z.B. Lifter – können problemlos verstaut werden. Die Nutzung gestaltet sich einfach: Gegen einen geringen Selbstkostenanteil kann der Transit Stunden- oder Tageweise angemietet werden.

Mit dem Ford Transit Custom verfügt der Verein jetzt über einen weiteren, wichtigen Baustein in der Betreuung ihrer Klienten. Das Team von Sozialhummel e.V. bedankt sich herzlich bei AKTION MENSCH.

 

Kommentare sind geschlossen